FastBill

Website besuchen

Buchhaltung auf einen Blick für den Otto Normalunternehmer.

Buchhaltung kann auch Spaß machen, sagt FastBill. Dem würde wahrscheinlich die Mehrheit der Leute widersprechen, die sich damit notgedrungen konfrontiert sehen. Aber der Zusatz „notgedrungen“ sagt ja bereits aus, dass man um solche Aktivitäten nicht umhin kommt, wenn man selbstständig ist oder ein kleines Unternehmen besitzt.

Genau auf dieses Klientel hat es dieser Service abgesehen. Belege, Rechnungen, Mahnungen, Finanzkennzahlen und so weiter befinden sich nun sortiert an einem Ort und zwar nicht in Zettelform in diversen Aktenordnern, sondern optisch ansprechend auf Laptop, Tablet und Smartphone. Hauptaugenmerk liegt auf der einfachen Handhabung der Software sowie in der Cloud-Funktion, die es einem erlaubt, von jedem Ort aus auch mit dem eigenen Team oder dem Steuerberater zusammenzuarbeiten.

Angebote gibt es in drei verschiedenen Preiskategorien, zudem eine sehr abgespeckte Free-Option und ein unverbindlicher Probemonat.

Verfügbar in:
Kategorie:
App(s):
Web

Erfahrungen mit FastBill

  • Immer wieder kleine Bugs aber im Großen und Ganzen sehr einfach zu bedienen und vorallem schick im Vergleich zu den anderen Tools, die es auf dem Markt gibt.
    Praktisch ist die Ausgabenerfassung inkl. automatischer Texterkennung, der optionale Versand von Rechnungen per Post.
    Was noch fehlt ist ein automatischer Abgleich mit dem Konto und ein automatisierteres Mahnwesten.

Schreib uns deine Erfahrung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating