DriveNow

Website besuchen

DriveNow ist Carsharing von BMW, Mini & Sixt.

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass viele Menschen gerne Auto fahren, sich aber bei weitem nicht alle ein eigenes Auto leisten wollen. Vor allem für Gelegenheitsfahrer lohnt es sich kaum. Wer aber dennoch in gewissen Situationen einen fahrbaren Untersatz braucht, ist bei DriveNow an der richtigen Adresse.

Mit der dazugehörigen App sucht man das nächste freie Auto, reserviert es und die Stadtrundfahrt kann beginnen. Der Carpool ist nicht nur umfangreich, sondern auch vielfältig. Die Auswahl reicht von Mini bis BMW i3 und bietet für jede Gelegenheit das Richtige.

Abgerechnet wird pro Minute (zzt 31 Cent/Minute), wer im Voraus plant kann jedoch sparen und sich mit DriveNow Paketen einen günstigeren Minutenpreis schnappen (ab zzt 24 Cent/Minute). Allerdings gilt zu beachten, dass die Minutenpakte nur eine Laufzeit von 30 Tagen haben. Bezahlt wird wie üblich per Kreditkarte. Und falls einmal etwas schief läuft, steht eine Servicehotline zur Verfügung. Gute Fahrt!

Erfahrungen mit DriveNow

  • Leider konnte ich mich nicht registrieren. Meine Meldebescheinigung ist älter als ein halbes Jahr. Grund genug offenbar, Besitzern ausländischer Führerscheine keine DriveNow-Karte auszugeben. Der Witz daran ist, dass man in Berlin keine Bürgeramtstermine bekommt und wenn dann erst in fünf Jahren. Bei keinem anderen Carsharing-Anbieter gibt es so eine sinnfreie Regelung. Zum Glück gibt es zahlreiche Konkurrenten, wer braucht da schon DriveNow?

Schreib uns deine Erfahrung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating