Book A Tiger

Website besuchen

Ein, zwei, sauber – Book A Tiger verspricht professionelle Putzkräfte in Sekundenschnelle.

Digitale Haushaltsdienste sprießen wie Hochhäuser aus dem Boden – Book A Tiger (BAT) ist einer davon. Ähnlich wie Helpling oder das US-Vorbild Homejoy vermittelt die Firma Reinigungskräfte für Privatpersonen. Das Schema ist bekannt: Online buchen und bezahlen und zum gewünschten Zeitpunkt der Putzkraft die Haustür öffnen. Der Rest geschieht wie von selbst und Wohnung putzen gehört der Vergangenheit an.

Doch das Berliner Startup möchte sich abheben von der Konkurrenz und wirbt mit der besonderen Professionalität der Arbeiter. Sie müssen laut Angaben der Firma einen dreistufigen Eignungstest unterlaufen, bevor sie angenommen werden. Und sollte doch einmal die chinesische Ming-Vase herunterfallen, sichert einem Book A Tiger einen Versicherungsschutz von bis zu drei Millionen Euro zu. Wer wäre da nicht erleichtert?

 

2 Erfahrungen mit Book A Tiger

  • Ich war mit book a tiger, bzw. der Reinigungskraft sehr zufrieden. Schade, dass man zum damaligen Zeitpunkt keinen echten Account legen konnte und es keine Funktion gab, bei der man einen Reinigungsrhythmus (bspw. jede Woche) einstellen konnte. Mittlerweile scheint das zu funktionieren und werde ich bald ausprobieren. Wie die Chancen sind an die gleiche Putzkraft zu kommen, mit der man zufrieden war, weiß ich nicht. Ihr?

  • Meine Erfahrungen nach 2 Buchungen: die (selbe) Reinigungskraft = super (pünktlich, gründlich, freundlich, fleißig).
    Die Organisation durch BOOK A TIGER : MANGELHAFT. Zum gebuchten Termin erschien der neue Tiger nicht, mir wurde keine Nachricht geschickt. Der neu verinbarte Termin wurde nicht wie besprochen bestätigt, sondern falsch.
    Und besonders negativ: auf meine Kritik/Beschwerde mit Bitte um Stellungnahme wurde NICHT reagiert.

    Also kann ich als Firma nicht empfehlen (und das finde ich auch bei anderen Kunden im Internet)
    Schade….

    Abgesehen davon sollen sie auch mit ihren Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen (Reinigungskräften) nicht sehr sozial umgehen, wie mir berichtet wurde.

Schreib uns deine Erfahrung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating