absence.io

Website besuchen

Wer ist wann weg und wohin? absence.io macht Abwesenheit transparenter.

Ob Urlaub, Krankheit oder einfach frei. Wo steckt denn schon wieder der Herr Unterabteilungsleiter? Fragen nach der unerklärten Abwesenheit ihrer Mitarbeiter sind solche, mit denen sich Unternehmer am liebsten gar nicht auseinandersetzen möchten. Und wenn es zwingend erforderlich ist, dann soll die Antwort darauf bitte kurz und bündig kommen.

Das Tool absence.io setzt genau an diesem Problem an und möchte Excel-Listen für die Zukunft in die Vergangenheit verbannen. Dabei setzen die Gründer auf eine intuitive Handhabung, nützliche Features und individuelle Prognosen. Somit hat man nicht nur die Anwesenheit des ganzen Teams auf einen Blick, sondern kann sich auch noch seine eigenen Statistiken nach beliebigen Parametern zusammenschustern lassen.

Für Teams mit bis zu 10 Mitgliedern ist der Service kostenlos (ohne versteckte Kosten). Misst das Team zwischen 10 und 100 Mitglieder, belaufen sich die Kosten auf monatliche 1,50 Euro. Außerdem gibt es einen kostenlosen Probemonat. Bei mehr als 100 Mitarbeitern wird ein  Angebot maßgeschneidert.

Schreib uns deine Erfahrung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rating