Kaufland zieht seinem Lieferservice noch vor Ende des Jahres den Stecker


Kauflands Lieferservice war ein kurzer Ausflug in die Zukunft des Lebensmitteleinzelhandels

Kaufland LieferserviceErst im Oktober 2016 hat die Supermarktkette Kaufland einen Lieferservice in Berlin gestartet. Der Anzahl an Lastwagen im Stadtbild nach zu beurteilen, war das Angebot beliebt. Wie die Morgenpost nun berichtet ist das Projekt jedoch bis heute nicht kostendeckend. Grund genug für die Schwarz-Gruppe den Stecker zu ziehen. Angesichts der voranschreitenden Digitalisierung und der Veränderung unseres Kaufverhaltens, ist der Schritt kaum nachvollziehbar.

Die durchschnittliche Bewertung für den Kaufland Lieferservice auf digitalltag lag zwar nur bei 2 von 5 Sternen, aber das sollte doch kein Grund sein den Kopf gleich in den Sand zu stecken. Wer sich die Rezensionen aufmerksam durchliest, stellt fest, dass die Erfahrungen sehr ambivalent sind. Während manche Nutzer hervorragende Erfahrungen gemacht haben, ist bei anderen zu vieles schief gelaufen. Wir haben das Angebot letztes Jahr als eine der ersten getestet und haben auch viel Verbesserungspotential erkannt. Aber wie heißt es so schön: Übung macht den Meister!

Und das erklärt vermutlich auch das hohe Interesse unserer Nutzer an dem Angebot – kaum ein anderer Service hat auf digitalltag im vergangenen Jahr mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Wir finden es daher sehr schade, dass ein großer Player das Handtuch wirft.  Aber nicht verzagen, es gibt noch zahlreiche andere Lieferservices, die wir in unserer Lebensmittel-Kategorie für euch sammeln.


Schreib uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.